Press "Enter" to skip to content

Blösch nominiert für deutschen Hörbuchpreis 2011

das Hörbuch „Blösch“ ist für den deutschen Hörbuchpreis 2011 nominiert! (in der Kategorie „Beste verlegerische Leistung“)

es freut mich ausserordentlich, dass unsere Produktion für diesen grossen Preis nominiert worden ist! Der deutsche Hörbuchpreis gehört zu den renommiertesten Auszeichnungen für aktuelle Hörbuchproduktionen. Er wird jährlich in Köln verliehen.
Und alle, die sich an „Blösch a la minute“ beteiligt haben, sind da mitgemeint, wenn die Jury schreibt:

Aus der Jurybegründung:
Die literarisch ungewöhnliche Thematik, die sich im Spannungsfeld zweier Arbeitswelten entfaltet, erhält durch die originalen Schauplätze akustische Kontur. Bemerkenswert ist die reizvolle Vermittlung des Textes in der Balance von amateurhafter und professioneller Manier. Das Wagnis dieser Unternehmung lag auch im Materiellen: Die Finanzierung wurde durch den Vorabverkauf einzelner Passagen gewährleistet. Alles in allem entstand hier ein verblüffend gewagter und gelungener verlegerischer Wurf.

Ich bedanke mich hier nochmals ganz besonders bei unseren treuen Fans, die mit dem vertrauensvollen Kauf einzelner Minuten schon vor der Produktion diesen Erfolg erst ermöglichten!
Der Deutsche Hörbuchpreis wurde im Rahmen der Hörbuch-Gala am 16. März im WDR Funkhaus am Wallrafplatz in Köln verliehen. Leider blieb es für „Blösch“ bei der Nomination. Es reichte nicht zum Sieger in der Kategorie „beste Verlegerische Leistung“

weitere Informationen zur Nomination

Pressemitteilung (pdf)