Press "Enter" to skip to content

Presse + Radio

Klassiker «Blösch» wird auf Englisch neu aufgelegt

SRF2 Kultur, aus Sendung Kontext vom 15.08.2018

Autorin: Luzia Stettler

Es werden viele Ausschnitte aus dem von mediaTon.ch produzierten Hörbuch „Blösch“ gespielt.
Link zum gesamten Radiobeitrag von Radio SRF 2 Kultur.


«Blösch» von Beat Sterchi sei «das Buch zur Stunde», schwärmt der britische Verleger Neil Belton. Er lanciert den Klassiker nochmals im englischsprachigen Raum.


Hörbuch „Die Ebenen meiner Tage“ von Werner Lutz


Das Hörspiel Erlgumper im Schweizer Radio DRS 1  „Schwiiz und quer“ vom Dienstag, 21.8.2012, 14.05 Uhr

Wie neuer städtischer Lebensraum entsteht

  • Sendung zum Buch „Die Erlenmatt“ (Reinhardt Verlag Basel) mit Ausschnitten aus dem Hörspiel „Erlgumper“
  • Im Norden Basels entsteht aus dem ehemaligen Güterbahnhofareal der Deutschen Bahn ein neues Stadtquartier mit Wohnbauten, Gewerbeanlagen und vielen Grün- und Freiflächen: die Erlenmatt.
  • Ein Produktionsteam aus Fachleuten und Kulturschaffenden hat im Auftrag der Stadtgärtnerei Basel ein Buch herausgegeben, das die besondere Entstehungsgeschichte dieses neuen Stadtteils dokumentiert. Dem Buch beigegeben ist eine eigens produzierte CD mit dem Hörspiel «Dr Erlgumper», das die Veränderung des Areals aus der Perspektive von Insekten erzählt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 23. 4.2011:

Milch müssen sie geben! Milch! Badewannen voll!

„Beat Sterchis Roman „Blösch“ ist eine grosse Passionsgeschichte über Tierhaltung. 1983 geschrieben, feiert das kaum bekannte Meisterwerk jetzt auch dank der furiosen Lesung Sebastian Mattmüllers seine Entdeckung…“

ganzen Artikel lesen: Bloesch_Sterchi_FAZ (pdf)


WDR 3 Sendung „Passagen“ vom 30.12.2010:

Hörbuchrezension von Christian Kosfeld

  • … „Blösch“ ist ein außergewöhnlicher Roman, und dieses Hörbuch ist sensationell gut gemacht. Die akustische Umsetzung und Mattmüllers Interpretation zeigen, was ein Hörbuch sein kann: ein mit Kunst und Sorgfalt zum Klingen gebrachter, ins Leben geholter Text.
  • nachlesen: Hörbuchrezension WDR3 30.12.2010 (pdf)

HörbuchFM zeichnet Blösch mit „5 Kopfhörern“ aus.

In der letzten Woche vor Jahresende hat das online-Radio HoerbuchFM in der Sendung “Lauschkultur” das Hörbuch Blösch mit den maximal möglichen 5 Kopfhörern ausgezeichnet!
Hoerbuch FM: Journalistisch unabhängig und fachlich kompetent berichtet dieser Sender rund um die Uhr und sieben Tage in der Woche über alles, was mit Hörbüchern, Hörspielen und Literatur zu tun hat: Verlage, Produzenten, Autoren, Sprecher – und natürlich die Titel selbst. Das Programm setzt sich zusammen aus moderierten Sendungen und Hörbuchausstrahlungen.
Lauschkultur: Anja Goerz informiert Sie über alle Neuigkeiten im Hörbuchbereich. Sie spricht mit Autoren, Verlegern, Produzenten und Sprechern. Lauschkultur rezensiert die aktuellsten Hörbücher und weist auf Veranstaltungen rund ums gesprochenen Wort hin.
Rezension von HörbuchFM über Blösch hören (mp3):


Zeitschrift “hörBücher

Blösch erhält die Bestnote!

In der Ausgabe 01/2011 wird Blösch von der grössten deutschen Hörbuch-Zeitschrift mit der Gesamt-Note 5.95 ausgezeichet! Wir freuen uns darüber sehr.

„…Am Ende der Lesung weiss man, warum „Blösch“ zu den wichtigsten Schweizer Romanen der Gegenwart zählt. Und warum dieses Hörbuch alle Sterne erhält, die man vergeben kann. Ein Hörerlebnis eigener Güte!“

Hier der Originalartikel als pdf:
hörBücher Dez-Jan 10-11_Achtung Aufnahme


Schweizer Radio DRS1:

«Blösch»: Eine Kuh kehrt zurück

Mit seinem Erstling «Blösch» glückte dem gelernten Berner Metzger Beat Sterchi 1983 eine literarische Sensation. Der Schauspieler und Musiker Sebastian Mattmüller hat die Geschichte als szenische Lesung an Originalschauplätzen auf Hör-CD aufgenommen.

Noch nie waren Schweizer Bauern-Alltag und moderne Schlachthof-Realität so wuchtig und schonungslos beschrieben worden. Sterchis Roman setzte Massstäbe in der Schweizer Gegenwartsliteratur: «Wie ein Faustschlag in die Magengrube», schrieb 1983 ein Kritiker und ein anderer bezeichnete «Blösch» als «ein Buch nicht für Empfindliche, aber von Empfindsamen handelnd, die ein Leben gegen ihre Natur führen müssen».

27 Jahre nach Erscheinen des Buches hat der Schauspieler und Musiker Sebastian Mattmüller den Stoff als Hörbuch neu aufbereitet; er liest die verschiedenen Kapitel an authentischen Orten und versucht so, das Medium Hörbuch weiter zu entwickeln.

Luzia Stettler und Hardy Ruoss stellen die «Blösch»-Hör-CD vor und erzählen, wie sie die akustische Wiederbegegnung mit «Blösch» erlebt haben.

Abschrift der Sendung Hörbar DRS1 (pdf)

Gesamte Sendung anhören (mp3)


Zeitschrift „Schweizer Bauer„:

Der Alpstall als Geräuschkulisse

Artikel im „Schweizer Bauer“ vom 19. Sept. 2009. Der Artikel entstand während den Aufnahmen zu „Blösch“ auf der Alp Guetfläck im Simmental.

Artikel Schweizer Bauer (pdf)